eingereicht am:
Antworten
Anhänge
Beweise
Archiv Strafanzeige
eingereichte lokale Strafanzeigen
Vorlagen regionale Strafanzeigen
Adressen
Rolle: BAG & Swissmedic
Rolle: Bundesrat & Parlament
Die Rolle der Presse
Rolle der Ärzte
Polizei
Polnische Presse & TV
Geschichte der Impfkritik
Nano - Impfstoffe
Aussagen von Fachleuten
gewaltätige Impf- Sekte?
Impfopfer Berichte

Impfärzte als Vollstrecker des Giftmordes

Die von der gewalttägigen Impf - Todessekte geblendeten und manipulierten Gesundheitsämter, Zulassungsstellen und Ärztekammern setzen alle Ärzte unter Druck, die sich lautstark gegen Impfungen einsetzen.
Unter dem Damoklesschwert des drohenden Berufsverbotes und irregeführt durch Falschinformationen vom PEI und Swissmedic und Gesundheitsämtern ist es absolut unmöglich, dass Ärzte neutral und fachlich richtig beraten können, bevor Sie jemanden impfen.
Aber die Pharma - Impf - Todessekte und deren Vollstrecker in den Gesunheitsämtern und Politik schieben die Verantwortung auf die Ärzte.
Also aufgepasst Ärzte, ihr müsst damit rechnen, dass Strafanzeigen und Klagen wegen schwerer Körperverletzung oder Giftmordes gegen euch gemacht werden, obwohl die Hauptverantwortung für diese Giftverbrechen offensichltich nicht bei den genötigten Ärzten liegt.
Das Land Steiermark (Österreich, Mag. Helmut Hirt) hat gerade im November 2009 [160 KB] ein Berufsverbot gegen den Impfkritischen Arzt J. Loibner bestätigt, dass 2005 von der Ärztekammer verhängt wurde. Wenn wir das so hinnehmen, kann die Industrie dieser Todessekte ungehindert mit noch mher Druck auf die ausführenden Vergiftungs- Vollstrecker, die Impfärzte, weitermachen.
............................
Massen - Impfungen wurden nicht von Ärzten eingeführt, sondern von Politikern und Kriegstreibern (Napoleon). Von Anfang an wurde das Impf- Vergiften sowohl von vielen Ärzten als auch von Biologen u.a. Wissenschaftlern aufs heftistge als Irrtum blossgestellt.

http://aerzte-ueber-impfen.org/




ImpressumLinksDanke für Ihre Spende