nachhaltige Geldreform
falscher Messias
Bundesrat Leuenberger
global geltende Grundsätze
echte Gefahren
Prinzip der Weltregierung
Die Köpfe des Tieres
Kopf des Tiers: IPCC
Kopf des Tiers: WHO
nachhaltige Geldreform

Geldsystem Reform:
Hier ein paar Versuche, welche jedoch noch nicht radikal genug sind.
- weg vom versklavenden Zinseszinssystem
- Monetative
......................
Eine radikale Geldreform umfasst mindestens:
1. Das Geldschöpfungs- und Kreditschaffungs Monopol wird an den Souverän abgegeben. (Heute borgen sich die Staaten bei den globalen Banken Geld (Anleihen) gegen Zinsen, kein Souverän kann so was dulden. Es ist schizofren, zu behaupten, man sei souverän, aber die Geldschaffung anderen zu überlassen. Man fragt, sich wie so etwas überhaupt je zugelassen werden konnte.
2. Das Zinseszins - System wird abgeschafft, stattdessen ein Umlaufgesichertes dienendes Geld nach Silvio Gesell eingeführt
3. Geldschöpfung wird regionalisiert oder sogar den Gemeinden übertragen.
3. Das Ratings Privileg wird lokalisiert (falls dann noch nötig)

Die Reform kann parallel zum Bestehenden System eingeführt werden, jede Ortschaft oder Region kann damit beginnen. Ein Studium von Silvio Gesell empfiehlt sich.
Ebenfalls muss man die gegenwärtig herrschende Hochfinanz und ihr Geldsystem durchschaut haben und ihre Macht brechen. Regional kann dies durch Einfürung einer von den politischen Gemeinden anerkannten Parallelwährung geschehen, womit auch Steuern beglichen werden können.

4. Aufruf zum Boykott von Monopolfirmen.
5. Es muss auch zu einer Landreform kommen, sonst weicht die Hochfinanz auf Grundstück und Immobilien aus.




ImpressumLinksDanke für Ihre Spende