nachhaltige Geldreform
falscher Messias
Bundesrat Leuenberger
global geltende Grundsätze
echte Gefahren
Prinzip der Weltregierung
Die Köpfe des Tieres
Kopf des Tiers: IPCC
Kopf des Tiers: WHO
nachhaltige Geldreform

Wo bleibt die Wahrhaftigkeit - ihr Klimaheuchler?

18.12.2009 Texte von L.J.:
Das erste Gebot zür Überwindung globaler Probleme, ist Wahrhaftigkeit und Offenheit.

Der Kopenhagener Klimagipfel ist das pure Gegenteil davon. (Siehe Film unten).
Alle, die meinen, jetzt endlich sei eine Gelegenheit, wo unsere Politiker etwas für die Umwelt tun können, haben ganz offensichtlich die vorbereiteten Verträge, die von den Nationen in Kopenhagen unterschrieben werden sollen, nicht gelesen, oder nicht zu lesen bekommen.
Mit dem Kopenhagener Vertrag unterschreibt man so nebenbei die Unterwerfung unter:
1. Eine Weltregierung
2. künstliche Wohlstandsverschiebung von Industrienationen auf Entwicklungsländer
3. Überwachung: Zwangsvollstreckung
.....................................
Angesichts dieser Nebeneffekte des Vertrages ist ganz offensichtlich, dass Ursachen einer Bedrohung verlogen und verbogen dazu missbraucht werden, ein Herrschaftssystem einzurichten, dass nichts mit Freiheit, Gerechtigkeit oder Demokratie zu tun hat, auch nichts mit wirklichem Frieden und sowie so nicht mit dem Schutz der Erden, denn genau diese korrupten macht- und geldgierigen Typen, die sowas vorbereiten, sind diejenigen, die Hauptverantwortlich für die Zerstörung sowohl der Erde sind. Für Freiheit, Unabhängigkeit, Gerechtigkeit und Frieden wurde in den letzen 250 Jahren mit viel Bluttzoll gekämpft, und dies wird so nebenbei, ohne auch nur eine Silbe des Trauerns darüber zu verlieren an eine ominöse Herrschaftgruppe verscherbelt, wobei man sich anmasst, die Welt dadurch zu retten, dass man dem Wahn verfallen ist, das Klima positiv verändern zu können.
Natürlich wird kein Gedanke daran verschwendet, das diabolische Zinseszins - System Abzuschaffen und eine dienendes Geld einzuführen. Erst durch das heutige diabolische Zinseszinssystem wurden die Sachzwänge der globalen Wachsttums geschaffen, wobei speziell der wahnsinnige Rabbau von Ressourcen, die ungerechte Ausbeutung armer Länder und umweltschädliche Technologien gefördert werden aus kurzfristig im Zinsystem gezwungenen Rendigegründen: Dies alles wird versteckt, und ist deshalb so diabolisch, durch das Zinseszinssystem verursacht, wovon weltweit letztendlich nur eine kleine Minderheit von Hochfinanzgangstern und Milliardären profitieren, während alle anderen Menschen durch Zinseszins versklavt bleiben, dazu verdammt, bei jedem Kauf mit Geld aus diesem ungerechten System dieses zu unterstützen und zu umwelt- und sozialfeindlichen Geschäftspraktiken zu greifen, um sich auch nur einige Brosamen vom Kuchen zu erhaschen.
Zurück zur Klimafalle:
Es ist ein Wahn gottloser Menschen, zu meinen, der Mensch könne das Klima verändern.
Für jeden leicht überprüfbar:
Zig- Tausende von Wissenschaftlern weisen darauf hin, dass auf den überprüfbaren Daten vorallem eines sichtbar wird: Hauptursache der globalen Temparaturschwankungen sind ganz offensichtlich die Sonnenaktivitäten. Basta. Dokument dazu. [2'529 KB]
Also, schickt am besten die Kopenhagener Spitzenpolitiker samt Bundesrat Leuenberg in einer Sonnen - Sonde zur Sonne, durch die Abwesenheit von konzentrierter gefährlicher Naivität, gepaart mit Anmassung und Wahn geht es uns Zurückgebliebenen auf der Erde dann schon viel besser. Wenn solch konzentrierte Regierungsunfähigkeit und Despotie in Sonnennähe dann verdunsten, wer weiss, vielleicht kühlt sich die Sonne ja dann etwas ab, d.h. beruhigt sich ein bisschen.



via Klima - Wahn zur Weltregierung



ARD Sendung IPCC zensuriert




ImpressumLinksDanke für Ihre Spende